Mit einem corona-bedingten Jahr Verspätung hat die Unternehmerschaft Niederrhein ihr 75-jähriges Jubiläum im Wellings Parkhotel Kamp-Lintfort gefeiert. Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ hat der Arbeitgeberverband rund 200 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik empfangen und mit ihnen auf die Meilensteine der letzten Jahre zurückgeblickt.

„Unser Verband hat eine enorme Entwicklung gemacht“, fasst Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft Niederrhein, zusammen. „Von der Gründung im Jahr 1945 bis hin zum aktuellen Pandemiejahr hat die Unternehmerschaft Niederrhein etliche Meilensteine erreicht. Ich denke zum Beispiel an die Gründung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht, den sie 1995 aus der Taufe gehoben hat oder an den ersten Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Mitte der 60er.“ Heute präsentiere sich die Unternehmerschaft Niederrhein als moderner Arbeitgeberverband und verlässlicher Partner in turbulenter Zeit. „Wir alle sind gewachsen -  an und mit den Herausforderungen, die uns die aktuell verrückte Welt so stellt“, erklärt Ralf Schwartz den Veranstaltungsclaim. „Nun wollen wir weiter gemeinsam wachsen – bestenfalls auch wieder wirtschaftlich.“

Wachstum haben sich bei der 75-Jahr-Feier der Unternehmerschaft Niederrhein auch Michael Mronz, Initiator der Olympia-Initiative „Rhein-Ruhr“ und die Krefelder Olympiasiegerin Aline Rotter-Focken für die Region gewünscht. Mronz erläuterte in seinem Vortrag über das Dekadenprojekt Rhein Ruhr City eingängig, wie dieses als Treiber für die gemeinsame Zukunft der Metropolregion fungieren kann. „Ziel ist es, den Wert des Sport für uns als Gesellschaft wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Doch es gibt auch begleitende Ziele rund um den Sport mit deutlichen Effekten auf die Wirtschaft in der Region.“ So gehe es darum, verschiedene Projekte wie vernetzte Mobilität und Digitalisierung auf den Weg zu bringen - auch losgelöst von einer neuerlichen Olympiabewerbung.

Ringerin Aline Rotter-Focken sah ebenfalls Parallelen zwischen Sport und Wirtschaft in der Region. „Man muss mit Widrigkeiten auskommen und mitunter Niederlagen einstecken. Das habe ich in meiner Karriere mehrfach erlebt - Sie als Unternehmer sicher genauso. Wichtig ist, wieder aufzustehen und weiterzukämpfen.“ Bei den rund 200 Gästen der Unternehmerschaft Niederrhein hat die Olympia-Siegerin mit ihrer bondenständigen und offenen Art Punkte sammeln können. „Wir haben Hoffnung und Zuversicht getankt“, lautete das Fazit. Nicht nur der Sport, auch die Unternehmerschaft bringe Menschen wieder zusammen.

Wahl des Vorstandes

Vor dem offiziellen Teil der Veranstaltung hat die Unternehmerschaft Niederrhein noch ihren Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt worden sind Ralf Schwartz von der Lackwerke Peters GmbH + Co. KG, Kempen als Vorsitzender sowie Gregor Hermes von der Keppel Management GmbH & Co. KG, Krefeld und Marcus Miertz von der Pfeiffer Chemie-Armaturenbau GmbH, Kempen als stellvertretende Vorsitzende. Neu im Vorstand ist Norbert Mülders von der Solvay Chemicals GmbH, Werk Rheinberg. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind:

Susanne Freier, Cargill Deutschland GmbH, Krefeld

Dr. Volker Gärtner, Sparkasse Neuss, Neuss

Rolf Kalthöfer, Telefonbau Ewald Kalthöfer GmbH & Co. KG, Mönchengladbach

Julian Sels, O. & L. Sels GmbH & Co. KG, Neuss

Ralf Stobbe, Suthor Papierverarbeitung GmbH & Co. KG, Nettetal

Auszüge aus unserem Gästebuch

„Nicht nur der Sport, auch die Unternehmerschaft bringt Menschen wieder zusammen.“

„Tolle Location, interessanter Vortrag und ein großartiger Ehrengast!“

„Die Location ist absolut Champions League und passt insofern super zu unserer Unternehmerschaft.“

„Wir kannten den Verband bislang als kompetenten und engagierten Berater und Mitstreiter.  Heute durften wir Sie auch als perfekten Gastgeber kennenlernen.“

„Gemeinsam wachsen. Eine tolle Veranstaltung. Ein tolles Motto. Eine tolle Region.“

„Es war eine tolle Veranstaltung mit interessanten Vorträgen und einer sehr beeindruckenden Olympiasiegerin Aline Rotter-Focken.“

„Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung in neuem modernen Gewand.“

„Wir haben Hoffnung und Zuversicht getankt, vielen Dank für Ihre gute und wichtige Arbeit für diese Region und ihre Unternehmer.“

„Kompetenz und Herz – beides ist immer bei der Arbeit der Unternehmerschaft zu spüren.“

„75 Jahre alt, aber immer frisch und agil. Weiter so!“

Impressionen

Wofür steht die Unternehmerschaft Niederrhein?

Diese Frage lässt sich kaum in nur einem Satz beantworten. Trotzdem haben sich unsere Netzwerkpartner anlässlich unseres Jubiläums genau dieser Herausforderung gestellt. 75 Jahre Unternehmerschaft Niederrhein - das sind 75 Jahre voller Initiativen und Kooperationen mit diversen Partnern und Institutionen, die auf unsere gemeinsame Zeit zurückblicken.

Auch unsere Mitgliedsunternehmen schätzen unsere kompetente Beratung. Was die Unternehmerschaft Niederrhein in ihren Augen ausmacht, erfahren sie hier.

  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für eine verlässliche Beratung ihrer Mitglieder, repräsentiert sie als Stimme der Wirtschaft und bietet ihnen ein starkes Netzwerk in der Region.

    Arndt G. Kirchhoff

    Präsident unternehmer nrw
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein ist ein wichtiges Netzwerk, das angesichts der Herausforderungen des demografischen Wandels auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite sowie bei den Aufgaben in den Bereichen Digitalisierung, Klima- und Umweltschutz ein kompetenter Begleiter des Mittelstands ist.

    Silke Gorißen

    Landrätin Kreis Kleve
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für ein starkes Netzwerk, mit dem wir als verlässlicher Partner unserem erfolgreichen Wirtschaftsstandort die Zukunftschancen eröffnen können, die er im Wettbewerb der Regionen benötigt.

    Hans-Jürgen Petrauschke

    Landrat Rhein-Kreis Neuss
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für die lebendige Wirtschaft und den starken Mittelstand in unserer Region.

    Dr. Andreas Coenen

    Landrat Kreis Viersen
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich als starkes Netzwerk an der Seite unserer regionalen Wirtschaft und setzt bemerkenswerte Akzente bei der Förderung junger Menschen, zum Beispiel durch die Projekte 'Kleine Forscher' und 'Jugend forscht'.

    Frank Meyer

    Oberbürgermeister Krefeld
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich als Sinnbild einer gelebten Sozialpartnerschaft in unserer Region.

    Ralf Köpke

    Bürgermeister Neukirchen-Vluyn
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für eine gute Partnerschaft und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

    Jürgen Steinmetz

    Hauptgeschäftsführer IHK Mittlerer Niederrhein
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für unsere IHK als starker Partner an unserer Seite für unseren attraktiven Wirtschaftsstandort
    Niederrhein.

    Dr. Stefan Dietzfelbinger

    Hauptgeschäftsführer Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für eine langjährige gute Kooperation in wichtigen Themenfeldern wie Industrieakzeptanz, Fachkräfteentwicklung und Förderung naturwissenschaftlich-technischer Nachwuchskräfte.

    Eckart Preen

    Wirtschaftsdezernent Krefeld und Leiter der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für das konsequente Bemühen um den Fachkräftenachwuchs in der Region und sucht dafür den Schulterschluss mit der Hochschule Niederrhein und ihren Studierenden, woraus sich für die Unternehmen der Region und für die Hochschule Niederrhein gemeinsame Chancen auf Innovationspartnerschaften ergeben.

    Dr. Thomas Grünewald

    Präsident Hochschule Niederrhein
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für vielfältige Chancen der Vernetzung – sei es durch kooperative Forschungsprojekte oder durch studentische Praktika, Praxissemester und Abschlussarbeiten mit Unternehmen aus der Region: Hier finden unsere Absolvent*innen ihre Zukunft.

    Dr. Oliver Locker-Grütjen

    Präsident Hochschule Rhein-Waal
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für eine äußerst verlässliche und kompetente Netzwerkpartnerin auf dem regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt, die die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen zielführend und nachhaltig vertritt.

    Dr. Bettina Rademacher-Bensing

    Vorsitzende der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Krefeld/Kreis Viersen
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für einen engagierten Netzwerkpartner in der Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Kreis Viersen, wenn es darum geht, arbeitslosen Menschen wieder eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt bzw. in einem Unternehmen zu geben.

    Franz-Josef Schmitz

    Geschäftsführer Jobcenter Kreis Viersen
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für eine starke und wahrnehmbare Interessenvertretung der Industrie in der Region und überzeugt die Betriebe ihrer Mitgliedsverbände durch ihr umfangreiches Beratungsangebot jeden Tag aufs Neue.

    Marc Peters

    Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft Niederrhein Krefeld-Viersen-Neuss
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein ist seit Gründung unseres zdi-Zentrums KReMINTec ein zuverlässiger und wichtiger Partner an der Schnittstelle Schule/Beruf, der uns bei der Förderung des technischen und naturwissenschaftlichen Nachwuchses und der zukünftigen MINT- Fachkräftesicherung in der Region unterstützt.

    Chrissoula Tolidou

    Koordinatorin zdi-Zentrum KReMINTec Krefeld
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für einen begeisterten und zuverlässigen Ausrichter des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht" und „Schüler experimentieren“, der mit viel Herzblut junge Menschen zu besonderen Leistungen motiviert.

    Dr. Thomas Zöllner

    Leiter Regionalwettbewerb Niederrhein „Jugend forscht“
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich als zuverlässiger Partner und wichtiger Impulsgeber im Hinblick auf Schule und Arbeitswelt, da der mit der Unternehmerschaft Niederrhein jährlich organisierte Chemie-Aktionstag für unsere Schülerinnen und Schüler ein wesentlicher Bestandteil der Berufs- und Studienorientierung ist.

    Sabine Kliemann

    Leiterin UNESCO-Schule Kamp-Lintfort
  • Die Unternehmerschaft Niederrhein steht für mich für Kreativität, Agilität und Verlässlichkeit bei der beruflichen Nachwuchssicherung.

    Armin Skladny

    Leiter InfoTruck & ScienceTruck, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH