Zukunft durch Industrie – Initiative Krefeld

Industrie gehört zu Krefeld wie der Rhein. Die rund 400 Industrieunternehmen bieten mehr als 22.000 Bürger/inne/n der Stadt Arbeitsplätze und sind damit Motor für den Wohlstand einer ganzen Region. Mit der Initiative Zukunft durch Industrie soll ein Beitrag zur Akzeptanz von Industrie geleistet werden.

Die Unternehmerschaft Niederrhein ist Mitinitiator und Gründungsmitglied der Initiative "Zukunft durch Industrie - Krefeld". Der Zusammenschluss von Unternehmern, Gewerkschaftsvertretern, Betriebsratsvorsitzenden, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und Unternehmerschaft Niederrhein e.V. sowie der Wirtschaftsförderung Krefeld hat sich auf fünf zentrale Zielsetzungen verständigt:

  • Infrastruktur ausbauen und Flächen bereitstellen
  • Energiewende effizient und EU-Richtlinien maßvoll umsetzen
  • Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigen
  • Fachkräfte sichern und in Bildungsqualität investieren
  • Verlässliche Rahmenbedingungen schaffen.

Die Positionen sind die Grundlage für den Dialog der Initiative mit den politischen Akteuren auf allen Ebenen.

Die Initiative will darüber hinaus Industrie erlebbar machen und sucht den Austausch mit den Bürgern der Stadt. Bei unterschiedlichen Veranstaltungen wie z. B. dem Diskussionsforum „Krefeld im Dialog“ oder bei der „Langen Nacht der Industrie“ wird die Bedeutung von Industrie und die Vielseitigkeit der Unternehmen thematisiert.

Bei der „Langen Nacht der Industrie“ öffnen die Unternehmen eine Nacht lang ihre Türen. Interessierte Bürger/innen werden per Bus zu Unternehmen gebracht und können die Betriebe bei Führungen über das Gelände und durch Produktionsanlagen kennen und schätzen lernen. „Industrie live erleben“ ist das Motto dieses zentral organisierten, kostenfreien Veranstaltungsformats. Am 12. Oktober 2017 findet die siebte „Lange Nacht der Industrie Rhein-Ruhr“ statt.

Rückblick

  • Videos
    • Lange Nacht der Industrie 2017

    • Imagefilm der Initiative "Zukunft durch Industrie Krefeld"

    • Rückblick Lange Nacht der Industrie 2015

Aktuelle Beiträge

Ansprechpartnerin

Ass'in
Kirs­ten Witt­ke-Lemm
Geschäftsführerin
02151 6270-27
k.wittke-lemm(at)un-agv.de

Downloads