• „Für die Unternehmen in der Region ist es gut und wichtig, ein starkes Netzwerk zu haben - aber die Unternehmerschaft Niederrhein ist noch weit mehr. Der Arbeitgeberverband fördert den Nachwuchs vom Kindergartenkind bis zum Studierenden und engagiert sich mit vielen Projekten im Sinne der Stadtgesellschaft. Persönlich freue ich mich jedes Jahr auf den Wettbewerb 'Jugend forscht', der in unserer Stadt Krefeld stattfindet und die Neugier und Kreativität junger Menschen auf so spannende Weise zum Vorschein bringt.“

    Frank Meyer

    Oberbürgermeister Stadt Krefeld
  • "ALTANA ist weltweit präsent, aber am Niederrhein zu Hause. Für uns, aber auch für den Industriestandort Deutschland ist die Entwicklung neuer Talente, die Qualifizierung unserer Mitarbeitenden sowie ein ausgewogenes Betriebsklima entscheidend für den nachhaltigen Erfolg. Deswegen ist es uns ein besonderes Anliegen, uns in der Unternehmerschaft Niederrhein einzubringen und mit den Unternehmen der Region zu vernetzen. Wir schätzen diesen professionellen Austausch und die gegenseitige Unterstützung sehr."

    Carina Meier-Hedde

    Chief Human Resources Officer ALTANA AG
  • "Wir bei der Saint-Gobain PPL Pampus GmbH können die Transformation unserer Organisation sowie neue Arbeitsformen nur umsetzen, wenn wir sie auch mit dem Tarifvertrag vereinbaren. Hierbei stellen sich arbeits- und tarifrechtliche Fragen, bei denen uns die Unternehmerschaft Niederrhein als starker Partner kompetent mit Rat und Tat zur Seite steht. Zudem profitieren wir gerade in der jetzigen Zeit vom vielfältigen Informationsangebot, das uns hilft, über aktuelle Themen informiert zu sein und Maßnahmen umsetzen zu können."

    Hirosha Sundaramoorthy

    Human Resources Saint-Gobain Performance Plastics Pampus GmbH, Willich-Schiefbahn
  • Oliver Hommel, Geschäftsführer Aluminium Norf GmbH

    "Ich schätze die hohe rechtliche Expertise der Unternehmerschaft Niederrhein. Ihre fachkundige und vertrauensvolle Beratung nutzen wir gerne und intensiv. Zudem bündelt der Arbeitgeberverband als regionale Interessensvertretung die Standpunkte verschiedener Unternehmen und vertritt diese in Tarifverhandlungen gleichermaßen mit Stärke und Fairness. Und gerade in der Coronakrise finden wir hier eine Plattform, uns über die Umsetzung neuer Regelungen und Verordnungen praxisnah und branchenübergreifend auszutauschen."

    Oliver Hommel

    Geschäftsführer Aluminium Norf GmbH
  • Prof. Peter Kisters, HS Rhein-Waal

    "Zusammen mit der Unternehmerschaft Niederrhein machen wir das Potenzial aus akademischem Wissen und unternehmerischem Know-how für die Region nutzbar. An unserer Hochschule haben wir mit dem ZFIT - dem Zentrum für Forschung, Innovation und Wissenstransfer - eine Stelle eingerichtet, die eine Brücke zwischen Hochschule und Wirtschaft baut. Wissenschaft trifft Wirtschaft: Unsere Kooperationen dienen auch dazu, Fachkräfte für die Unternehmen in Position zu bringen. Der Arbeitgeberverband ist ein wichtiges Bindeglied."

    Prof. Dr.-Ing. Peter Kisters

    Vizepräsident Hochschule Rhein-Waal, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • "Im Miteinander von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteuren liegt der Schlüssel für eine erfolgreiche Unternehmerschaft am Niederrhein. Das Informations- und Leistungspaket hat uns als Unternehmen gut durch die Pandemie gelotst. Hilfestellung in arbeitsrechtlichen Fragestellungen sowie das Bildungs-und Beratungsangebot sind für uns als mittelständisches Unternehmen wertvoll. Ebenso ist die branchenübergreifende Kommunikation im Netzwerk und bei Veranstaltungen bereicherndes Element im Austausch mit den Kollegen."

    Ralf Stobbe

    Geschäftsführer SUTHOR Papierverarbeitung GmbH & Co KG (Nettetal) und Vorsitzender Unternehmerschaft Niederrhein Papier
  • "In der Unternehmerschaft Niederrhein nutzen wir den Austausch mit anderen Firmen unserer Branche und lernen stetig dazu. Der Wissenstransfer bringt uns in unserer Entwicklung weiter und reflektiert unternehmerische Entscheidungen. Insbesondere bei aktuellen Themen wie flexiblem Arbeiten und Homeoffice ist die Unternehmerschaft Niederrhein uns ein verlässlicher Partner und Ratgeber. Auch die Bildungsangebote des Arbeitgeberverbandes helfen uns weiter. Und die profunde Rechtsberatung ist durch nichts zu ersetzen."

    Martin Alders

    Geschäftsführer ALDERS electronic GmbH, Kempen
  • Philip Kalthöfer

    „Indem wir die Hochschule Niederrhein über unseren Förderverein und den Ewald-Kalthöfer-Preis unterstützen, tun wir etwas für die Studierenden und bauen eine Brücke von der Hochschule in die Betriebe. Das führt in den Fachbereichen Elektrotechnik und Informatik bzw. Maschinenbau und Verfahrenstechnik dazu, dass der talentierte Nachwuchs den Blick auf die Region lenkt und uns die Treue hält. Dieses Modell, seit 20 Jahren eingebettet in den Rahmen Unternehmerschaft Niederrhein, wirkt dem Fachkräftemangel entgegen.“

    Philip Kalthöfer

    Geschäftsführer Telefonbau E. Kalthöfer GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
  • "Mit ihrem branchenübergreifenden Netzwerk und mit vielfältigen Unterstützungsangeboten für die Betriebe vor Ort stärkt die Unternehmerschaft Niederrhein unseren gemeinsamen Wirtschaftsraum. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ihren Einsatz für junge Menschen (Förderprogramme, Stipendien) und ihr regelmäßiges Engagement (Spenden) für gemeinnützige und soziale Projekte aus. Die Unternehmerschaft Niederrhein handelt also im "Hier und Jetzt" mit Blick in die Zukunft - eine gute und verantwortungsvolle Ausrichtung."

    Dr. Volker Gärtner

    Vorstandsmitglied Sparkasse Neuss
  • "Bei der Unternehmerschaft Niederrhein bekommt man als Mitglied ein 'Rundum-Sorglos-Paket'. Hier finden wir kompetente rechtliche Beratung und Vertretung - auch zur Vorbereitung und Abstimmung von Maßnahmen im Unternehmen - nicht zuletzt um Formfehler zu vermeiden und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Durch das vielfältige Informationsangebot bleibt man als Unternehmer up to date. Die Unternehmerschaft Niederrhein übernimmt für Unternehmen eine Art Filterfunktion und trennt weniger Wichtiges von Wichtigem."

    Marcus Miertz

    Geschäftsführer Pfeiffer Chemie-Armaturenbau GmbH, Kempen
  • “Neben den verlässlichen Ansprechpartnern beim Verband, die uns im Personalbereich in sämtlichen relevanten Fragestellungen immer zeitnah, vertrauensvoll und kompetent unterstützen, schätze ich vor allem die Unternehmensnetzwerke in verschiedenen Themenbereichen, welche der Verband intensiv pflegt und somit uns als Mitglied ideale Plattformen für die auch branchenübergreifende Zusammenarbeit bietet.”

    Martin Pickelein

    Personalleiter Schaffrath concept GmbH, Geldern
  • „Wir schätzen an der Mitgliedschaft den Austausch und die gegenseitige Unterstützung in vielen Bereichen. Gerade bei der Standortentwicklung bietet das Netzwerk der Unternehmerschaft großes Potenzial. Wir haben Freiflächen für die Ansiedlung von Firmen zur Verfügung, bilden Nachwuchskräfte in chemisch-technischen und kaufmännischen Berufen aus und führen Labor- und andere Dienstleistungen durch, die auch für kleine und mittelständische Unternehmen von Interesse sein können.“

    Kerstin Oberhaus

    ehem. Standortleiterin Evonik Krefeld
  • "Besonders schätze ich, bei der Unternehmerschaft Niederrhein regelmäßig auf andere Unternehmensvertreter aus der Region zu treffen. Bei zahlreichen Informationsveranstaltungen kann man sich über verschiedene Themen informieren — von Gesundheit, über Arbeitszeitgestaltung, Sicherheitsfragen bis hin zu Gesprächskreisen für Personalleiter und Ausbilder. Nicht zu vergessen die branchenübergreifenden Großveranstaltungen, bei denen namhafte Redner Stellung beziehen und mit Wirtschaftsvertretern diskutieren."

    Gregor Hermes

    Geschäftsführer Keppel Management GmbH & Co.KG
  • Ralf Schwartz

    "Als Geschäftsführer eines mittelständischen Familienunternehmens am Niederrhein schätze ich die Interessenvertretung des Arbeitgeberverbandes in der Region. Durch die Bündelung der Positionen vieler Unternehmen kann der Verband stark auftreten und sich für gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen am Niederrhein einsetzen. Auch bei branchen- oder unternehmensbezogenen Tarifverhandlungen sucht man faire Lösungenen, die die Arbeitgeberpositionen berücksichtigen, ohne die Sozialpartner aus dem Auge zu verlieren. "

    Ralf Schwartz

    Geschäftsführer Lackwerke Peters GmbH + Co. KG
  • "Für den Nachwuchs an Fachkräften sorgen wir in unserem Unternehmen durch Ausbildung. Mit der Unternehmerschaft Niederrhein haben wir zahlreiche Aktivitäten bei der Berufsorientierung an Krefelder Schulen realisieren können. Dadurch wissen viele Jugendliche heute besser als früher, was sie in den Unternehmen erwartet. Und mit der Einführungsschulung für Auszubildende werden unsere neues Azubis jedes Jahr durch das Angebot der Unternehmerschaft Niederrhein bestens auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet."

    Carl Hugo Erbslöh

    Geschäftsführer C. H. Erbslöh GmbH & Co. KG
  • "Familienunternehmen haben meist eine lange Tradition und sie werden über mehrere Generationen weitergegeben. Ein Partner, der bei einem Generationenwechsel und auf lange Sicht an der Seite bleibt, sorgt für Sicherheit und Kontinuität in den Abläufen. Wir schätzen die jahrelange enge Verbundenheit mit der Unternehmerschaft Niederrhein und die Offenheit für Nachfragen - aber auch Anregungen. Hier kümmert man sich um kleine, mittlere und große Unternehmen gleichermaßen intensiv und mit größter Sorgfalt."

    Dr. Rüdiger Kaspers

    Geschäftsführer Arca Regler GmbH
  • "Die betriebliche Mitbestimmung ist gesetzlich geregelt. Dennoch gibt es in der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern manchmal unterschiedliche Sichtweisen und Auslegungen. Mit einem Partner, der sich im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht so gut auskennt, wie die Juristen der Unternehmerschaft Niederrhein, sind wir bestens beraten. Wir schätzen die ausgewogene Sichtweise, die uns in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zu Gute kommt."

    Christiane Tück

    Personalleiterin Frutarom Germany GmbH
  • „Als Mitglied in der Unternehmerschaft Niederrhein blickt man auch schon mal hinter die Kulissen. Man erhält regelmäßig Informationen über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und fundiertes Zahlenmaterial über Branchen und Tarifverträge. Das ist für das Alltagsgeschäft und betriebliche Entscheidungen ausgesprochen hilfreich. Damit bringt eine Mitgliedschaft im Verband viel mehr an Nutzen als sie kostet.“

    Thomas Geupel

    ehem. Geschäftsführer Alumnium Norf GmbH
  • "Bei der Unternehmerschaft Niederrhein kbekomme ich als Personalleiter auf alle Fragen zum Arbeits-, Sozial- oder Tarifrecht eine schnelle und kompetente Antwort. Egal, ob es um Eingruppierungsfragen oder um Fragen bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen geht - mein Ansprechpartner bei der Unternehmerschaft Niederrhein kennt sich bestens aus und weiß durch unsere mehrjährige Zusammenarbeit, wie die Rahmenbedingungen bei uns im Unternehmen sind. Das spart Zeit und hilft mir im Arbeitsalltag ungemein."

    Norbert Maag

    Personalleiter Siempelkamp Personal Service GmbH