#NRWirtschaftBildetAus: Last-Minute-Ausbildungsplatz bei Finck & Co.

Nick Kiefer mit seinem Ausbilder Swen Goetsch-Uhlen an einer Papiermaschine, die der Auszubildende bedient.

Keine 50 Tage mehr bis zum Start des Krefelder Ausbildungsjahres: In der Rheinischen Post Krefeld stellt die Unternehmerschaft Niederrhein in dieser Woche täglich einen interessanten Ausbildungsberuf mit Perspektive und innovativem Ansatz vor und nimmt sich dabei auch unterschätzte Klassiker zur Brust. Die Serie blickt in ausbildungsbereite Unternehmen, die für August noch Last-Minute-Ausbildungsplätze zu vergeben haben. Heute: Maschinen- und Anlagenführer beim Papier- und Folienwerk Finck & Co. in Krefeld - ein Beruf, in dem man Verantwortung trägt, wenn man an der Maschine steht und den Schneidevorgang einstielt. Hier geht es zum Artikel.

Last-Minute-Bewerbung für eine Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer bei Finck & Co.:

Bewerbung

Tel. 02151 6325120

info@bildungundkarriere.de