Internationale und praxisorientierte Studiengänge

Deutschland ist ein rohstoffarmes Land und daher umso mehr auf gut ausgebildete Spezialisten angewiesen. Die Hochschulen der Region bieten eine Vielzahl spezialisierter international wettbewerbsfähiger Bachelor- und Masterstudiengänge an.

An der erst im Jahr 2009 neu gegründeten Hochschule Rhein-Waal mit den beiden Standorten Kamp-Lintfort und Kleve werden 25 innovative und anwendungsnahe Bachelor- sowie 11 Masterstudiengänge angeboten. Die Besonderheiten der Studiengänge an der Hochschule Rhein-Waal liegen in ihrer starken internationalen Ausrichtung. Mehr als 6000 Studierende aus über 100 Nationen qualifizieren sich für die Herausforderungen der Zukunft.

Hier kann man ein Vollzeitstudium in deutscher oder in englischer Sprache absolvieren, zudem auch dual oder berufsbegleitend studieren. Rund 85 Prozent der Studiengänge werden vollständig in englischer Sprache gelehrt.

Viele Abschlussarbeiten der Studierenden entstehen in enger Kooperation mit Unternehmen der Region und erleichtern den Studierenden den Start ins Berufsleben.

Wir unterstützen als Mitglied im Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V. den Wissenstransfer von der Hochschule in Unternehmen und begrüßen die praxisorientierten Forschungsansätze der Hochschule für die regionale Wirtschaft.

Wir machen uns dafür stark, dass die Angebote der Hochschule transparent für die Betriebe in der Region werden. Die Unternehmerschaft Niederrhein stiftet einen Preise an Studierende in der Fakultät Life Sciences für deren hervorragende Leistungen.

Aktuelle Beiträge

Ansprechpartnerin

Dipl.-Soz.-Wiss., M. A.
Astrid Holz­hau­sen
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
02151 6270-19
a.holzhausen(at)un-agv.de