Schichtarbeit und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Arbeitskeis

Nur für Mitglieder des Arbeitskreises Betriebliches Gesundheitsmanagement

Schichtarbeit stellt die Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements vor Herausforderungen. Dies beginnt schon bei der Frage, wie Schichtsysteme belastungsarm gestaltet werden können. Auch die Verpflegung von Wechselschichtarbeitnehmern, insbesondere bei der Arbeit in der Nacht, oder die Teilnahme von Schichtarbeitnehmern an Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements ist für viele Unternehmen nicht einfach zu lösen.

Diese und weitere Punkte haben wir auf dem nächsten Treffen des Arbeitskreises „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ mit Ihnen besprochen.

In einem ersten Teil wurden Anforderungen an Schichtsysteme vor dem Hintergrund von Gesundheit und älter werdenden Belegschaften vorgestellt und diskutiert. Dabei ging es auch um die Frage, ob und inwieweit Schichtsysteme mit Arbeitnehmern, die ihrerseits eine ärztliche Befreiung von der Nachtschicht haben, gestaltbar sind.

Ergänzend hat Herr Hans Joachim Schell von der Convenience GmbH aus Neuss vorgestellt, wie mit der Bereitstellung von frischgesunder Verpflegung die Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Beschäftigten, insbesondere auch von Schichtarbeitnehmern, unterstützt werden kann.

Im Überblick

Datum 25. Sep 2019
Zeit 14:00
Ort

Unternehmerschaft Niederrhein
Ostwall 227
47798 Krefeld

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing.
Ralf Wim­mer
Geschäftsführer
02151 6270-24
r.wimmer(at)un-agv.de