Fest der Kleinen Forscher im Schwanenmarkt in Krefeld

Tag der kleinen Forscher - Auszeichnung und Forscherfest im Schwanenmarkt in Krefeld

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Kindern im Kita - und Grundschulalter in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit einem bundesweiten Fortbildungsprogramm unterstützt das "Haus der kleinen Forscher" pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, den Entdeckergeist von Mädchen und Jungen zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten.

In Krefeld wurde 2008 das lokale Netzwerk "Haus der kleinen Forscher" von der Unternehmerschaft Niederrhein, dem Berufskolleg Vera Beckers sowie dem Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung gegründet. 81 KiTas und neun Grundschulen, vier Trainerinnen und Trainer und zwei Koordinatorinnen gehören inzwischen zum „Netzwerk Krefeld“. Dieses lokale Netzwerk ermöglicht pädagogischen Fachkräften in Krefeld fortlaufende Weiterbildung in naturwissenschaftlicher und technischer Frühpädagogik.

Kitas und Grundschulen, die die naturwissenschaftliche Bildung fest in ihren Alltag implementiert haben, werden als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Die Zertifizierung ist immer zeitlich begrenzt, so dass eine fortlaufende Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Themen garantiert wird. Die Auszeichnung wird für zwei Jahre verliehen, dann können sich die Einrich-tungen neu bewerben. Besonders stolz sind die Netzwerkkoordinatorinnen auf die „Gründungs-KiTas, die sind bereits fünf Mal zertifiziert worden.

Den bundesweiten „Tag der kleinen Forscher“ greift das Netzwerk Krefeld auf und verbindet ihn mit der Rezertifizierung von 11 KiTas zum „Haus der kleinen Forscher“. Im Schwanenmarkt in Krefeld fand Ende Mai ein großes Forscherfest statt, bei dem sich verschiedene Einrichtungen präsentierten. An Aktionstischen zeigten die Kinder ihre naturwissenschaftlichen Arbeiten und erklärten den Besuchern, worum es in ihren Untersuchungen geht.

Bürgermeisterin Karin Mainke übernahm dann gerne die Auszeichnung der Einrichtungen, die sich als Haus der kleinen Forscher bewährt hatten. Neben einer Urkunde wurde eine Plakette an die Leitungen der Kindertageseinrichtungen überreicht.

 

Ansprechpartnerin

Dipl.-Soz.-Wiss., M. A.
Astrid Holz­hau­sen
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
02151 6270-19
a.holzhausen(at)un-agv.de

Initiativen

Kleine Forscher