Metallarbeitgeber: Warnstreiks machen Tarifabschluss nicht leichter

Hartmut Schmitz, ausscheidender Hauptgeschäftsführer Unternehmerschaft Niederrhein

Nun also doch: mit den ersten Streikaktionen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie verschärft sich die diesjährige Tarifrunde in Deutschlands größter und innovativster Branche. Bei Alu Norf in Neuss hat es heute erste Arbeitsniederlegungen und Kundgebungen gegeben. Als „völlig unnötig“ hat der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerschaft Metall- und Elektroindustrie Niederrhein, Hartmut Schmitz, den Aufruf der IG Metall zu massiven Warnstreiks bezeichnet. „Warnstreiks machen einen Tarifabschluss nicht leichter“, erklärte Schmitz.

„Im Ausland hat niemand Verständnis für Arbeitsniederlegungen in der deutschen Metall- und Elektroindustrie. Die Gewerkschaft muss wissen, dass Produktionsausfälle die internationalen Kundenbeziehungen empfindlich stören“, so der Hauptgeschäftsführer. Die IG Metall gefährdet damit die weltweit anerkannte Lieferverlässlichkeit und –treue deutscher Unternehmen.

Die Arbeitgeber haben mit der Vorlage eines alternativen Angebots in der Verhandlung am 28. April ein ernstzunehmendes Signal für eine friedliche Lösung der Tarifrunde 2016 vorgelegt. „Es wäre schön, wenn die IG Metall jetzt Bewegung zeigen würde – und zwar am Verhandlungstisch und nicht auf der Straße“, sagte Schmitz. Er fordert die Gewerkschaft auf, zu einer realitätsnahen Tarifpolitik zurückzukehren. Die IG Metall müsse erkennen, dass angesichts zunehmender weltwirtschaftlicher Risiken und sinkendem Vertrauen in die durch Sonderfaktoren gestützte Konjunktur in Deutschland die Perspektiven für die M+E-Industrie nicht besser würden. Die Tarifpartner müssten jetzt ihrer Verantwortung für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter gerecht werden. „Dies geht nicht mit tarifpolitischen Höhenflügen“, betonte Hartmut Schmitz.

Downloads

Pressebilder

Hartmut Schmitz, Hauptgeschäftsführer Unternehmerschaft Niederrhein
Hartmut Schmitz, Hauptgeschäftsführer Unternehmerschaft Niederrhein
(jpg-Datei, 122,47 kB)