Neue Mitarbeiterkommunikation der Chemie-Arbeitgeber — Wissen, wie Wirtschaft funtioniert

Heu­te star­ten die Che­mie-Arbeit­ge­ber ein neu­es Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot für die Beschäf­tig­ten in der Che­mie- und Phar­ma-Indus­trie. Die neue Mit­ar­bei­ter­kom­mu­ni­ka­ti­on unter der Dach­mar­ke „Die Che­mie. Dein Arbeit­ge­ber.“ rich­tet sich an alle, die sich für die Bran­che, für wirt­schaft­li­che Zusam­men­hän­ge und die Zukunft der Arbeits­plät­ze in Deutsch­land interessieren.

Neu­es Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot für Beschäftigte

Kom­ple­xe Vor­gän­ge und Zusam­men­hän­ge ver­lan­gen ver­ständ­li­che Erklä­run­gen. ‚Die Che­mie. Dein Arbeit­ge­ber.‘ greift die wich­tigs­ten The­men für Beschäf­tig­te und Unter­neh­men auf, erklärt und ord­net ein – und das anschau­lich, digi­tal und trans­pa­rent“, erläu­tert der Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Unter­neh­mer­schaft Nie­der­rhein Dr. Ralf Sib­ben. „Die Che­mie. Dein Arbeit­ge­ber.“ ist ein Gemein­schafts­pro­jekt der Che­mie-Arbeit­ge­ber­ver­bän­de. „Ziel der Kom­mu­ni­ka­ti­on gegen­über den Beschäf­tig­ten ist es, Ver­ständ­nis für unter­neh­me­ri­sche Ent­schei­dun­gen und Posi­tio­nen zu schaf­fen. Zudem wol­len wir die Leis­tun­gen der Bran­che für ihre Mit­ar­bei­ter her­aus­stel­len“, unter­streicht Dr. Sibben.

Ab heu­te ste­hen dafür zwei digi­ta­le Kanä­le bereit:

  • Das Online-Por­tal www.chemie-arbeitgeber.de dient allen Beschäf­tig­ten als zen­tra­le Infor­ma­ti­ons­quel­le und mei­nungs­bil­den­de Platt­form. Das Por­tal greift wich­ti­ge Fra­gen auf, die für Beschäf­tig­te und Unter­neh­men rele­vant sind, z.B. die anste­hen­de Bun­des­tags­wahl und die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on der Arbeits­welt. Ergänzt wird das Por­tal um Basis­wis­sen zu Tarif­ver­trä­gen und ande­ren Kern­ele­men­ten des Arbeitslebens.
  • Die App „Die Che­mie-Arbeit­ge­ber“ für Füh­rungs­kräf­te: Als beson­de­rer Ser­vice für die Füh­rungs­ebe­ne in den Unter­neh­men, ins­be­son­de­re für HR-Ver­ant­wort­li­che, wur­de die Arbeit­ge­ber-App zu „Die Che­mie. Dein Arbeit­ge­ber.“ ent­wi­ckelt. Sie lie­fert die wich­tigs­ten Posi­tio­nen, Sprach­re­ge­lun­gen und Argu­men­te der Che­mie-Arbeit­ge­ber direkt aufs Smart­pho­ne. Die Arbeit­ge­ber-App ist ver­füg­bar für iOS und Android.

Aus­gangs­punkt des neu­en digi­ta­len Ange­bots ist eine Befra­gung von Beschäf­tig­ten in den Che­mie- und Phar­ma-Unter­neh­men, die gezeigt hat, wie groß das Inter­es­se an trans­pa­ren­ter und ver­ständ­li­cher Arbeit­ge­ber­kom­mu­ni­ka­ti­on für die eige­ne Mei­nungs­bil­dung ist. Inno­va­ti­on, Stand­ort, Tarif­po­li­tik – die Mit­ar­bei­ter wol­len wis­sen, was die Arbeit­ge­ber den­ken. Sie wol­len sich fun­diert und aus­ge­wo­gen eine eige­ne Mei­nung bil­den kön­nen. Sie wol­len wis­sen, wie Wirt­schaft funk­tio­niert. Die­sem Bedürf­nis wol­len die Che­mie-Arbeit­ge­ber mit dem neu­en Ange­bot noch stär­ker als bis­her gerecht werden.

Ansprechpartnerin

Ass’in
Kirs­ten Wittke-Lemm
Geschäftsführerin
02151 6270–25
k.wittke-lemm@un-agv.de
Dipl.-Soz.-Wiss., M. A.
Astrid Holzhausen
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
02151 6270–19
a.holzhausen@un-agv.de

Downloads

Pressebilder

"Die Chemie. Dein Arbeitgeber."
(jpg-Datei, 5,88 KB)