Wettbewerb familienfreundliche Unternehmen im Kreis Viersen in der Endphase               

Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Sibben bei der Unterschrift der Urkunden für den Wettbewerb familienfreundliche Unternehmen im Kreis Viersen

Bis zur Bekanntgabe und Auszeichnung der Gewinner der diesjährigen Runde im Wettbewerb familienfreundliche Unternehmen im Kreis Viersen sind es noch einige Wochen, doch die Vorbereitungen laufen bereits. Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Sibben von der Unternehmerschaft hat seine Unterschrift unter die Urkunden gesetzt und sieht gespannt der feierlichen Preisverleihung am 26. August 2020 entgegen.

„Zahlreiche Unternehmen in der Region haben sich mit ihren guten Konzepten für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie an diesem Wettbewerb des Kreises Viersen beteiligt. Das zeigt, dass dieses Thema in Zeiten, in denen Fachkräfte knapper werden, einen zunehmenden Stellenwert erlangt. Unternehmen können mit attraktiven Regelungen Mitarbeiter/innen besser finden und binden“, so Dr. Sibben.

Die besten Ideen und deren Umsetzung werden am 26. August 2020 in einer Feierstunde im Kreishaus in Viersen durch den Landrat Dr. Andreas Coenen in drei Kategorien ausgezeichnet. Preise gibt es für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigen, in Betrieben mit 51 bis 250 Beschäftigten und in solchen mit über 250 Beschäftigten. Die siegreichen Unternehmen erhalten Preisgelder sowie Urkunden, die von den Geschäftsführungen der unterstützenden Institutionen in der Region unterzeichnet sind. Neben der Unternehmerschaft Niederrhein wird der Wettbewerb von der Agentur für Arbeit Krefeld, der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, vom Jobcenter Kreis Viersen, der Kreishandwerkerschaft Niederrhein sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen unterstützt.