Arbeitsrecht beim Frühstück”: Rund um die Arbeitsunfähigkeit

Informationsveranstaltung
Arbeitsrecht beim Frühstück 2020

Typische Problemstellungen

Wenn das Arbeitsverhältnis in ein Ungleichgewicht gerät, weil aus personenbedingten Gründen die ordnungsgemäße Umsetzung des Arbeitsvertrags ganz oder teilweise verzögert,  verhindert oder gar unmöglich gemacht wird, entstehen eine Reihe von Fragestellungen. Welche Rechte und Pflichten hat der Beschäftigte? Welche Reaktionsmöglichkeiten stehen dem Arbeitgeber zu? Fragen im Zusammenhang mit der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, das Vorgehen bei (Nicht-)Erfüllung arbeitnehmerseitiger Anzeige- und Nachweispflichten
sowie die Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers bei Zweifeln an der Arbeitsunfähigkeit gilt es genauso zu beleuchten, wie die Frage, was mit dem Urlaub passiert, den der Beschäftigte aufgrund seiner Erkrankung ggf. nicht oder nur teilweise realisieren kann. Maßnahmen, wie der andauernden oder immer wiederholten Arbeitsunfähigkeit begegnet werden kann, wollen wir gleichfalls mit Ihnen erörtern. Sie erwartet nicht nur ein bunter Strauß an Fragen und Problemstellungen rund um die Arbeitsunfähigkeit im Arbeitsverhältnis, sondern selbstverständlich auch hierauf passende Antworten.

Im Überblick

Datum 04. Dez 2020
Zeit 8:00 - 10:00 Uhr
Ort

IHK Mittlerer Niederrhein
Friedrichstr. 40
41460 Neuss

Ansprechpartnerin

Ass'in
Kirs­ten Witt­ke-Lemm
Geschäftsführerin
02151 6270-27
k.wittke-lemm(at)un-agv.de

Downloads